Die schönsten Trends 2023/24!

Schmuck für die Braut

Weiß - das ist ganz offensichtlich nicht nur die Farbe der Wahl in Sachen Brautmode, sondern auch beim passenden Schmuck. Neben zart schimmernden, weißen Perlen fallen in der Saison 2023/24 besonders kunstvoll gefertigte Seidenblüten auf, die Schneeglöckchen oder Gardenien nachempfunden sind. Das Vorbild für den aktuellen Brautschmuck ist die florale Formenvielfalt der Natur.

PEARLS, PEARLS, PEARLS!

Während der Champagner in den Gläsern perlt, sind Perlen – wie eingangs erwähnt – derzeit auch in Sachen Brautschmuck ein absolutes Must-have. Vor allem der Ohrschmuck, aber auch Halsketten und Armbänder, setzen ganz auf zart schimmernde natürliche Süßwasser- oder Zuchtperlen. Mal einzeln, mal mehrere zum Kreis geformt oder an einer Kette aufgereiht. Generell gilt: Vornehme Zurückhaltung ist out, die Ohrringe dürfen gerne eine Nummer größer ausfallen und Aufmerksamkeit erregen. Bei Ohrringen wie Diademen kommen übrigens auch weniger kostspielige Materialien wie zarte Glasperlen ins Spiel, die sich zu opulenten Girlanden formen. Ebenfalls ein Blickfang: große Creolen mit handgefertigter Spitze, die das angesagte Blütenthema wieder aufnehmen.

AUS EINEM GUSS!

Wer sich für einen Style entschieden hat, sollte dem beim gesamten Brautschmuck treu bleiben, damit von der Halskette bis zum Armband alles aus einem Guss ist. Und natürlich sollte der Schmuck auf das Brautkleid abgestimmt sein. Das gilt besonders für den Haar- und Kopfschmuck, der gleich nach dem Kleid die Blicke auf sich sieht. Er verleiht einer edlen Hochzeitsfrisur – ob hochgesteckt oder lässig lange Locken – den letzten Schliff. Im Trend liegen auch hier Blüten. Allerdings keine echten, sondern handgefertigte, vorzugsweise in Weiß. Ob Haarkamm mit perlengefüllten Seidenblüten oder romantisch- verspielte Haarpins mit filigran geformten Blättern aus Messing und durchscheinendem Bergkristall: Für jede Braut und jede Frisur findet sich eine passende Variante.

Bild Barbara Kämereit – Goldschmiede
Ringe für die Ewigkeit

Trauringe selber schmieden

Barbara Kämereit – Goldschmiede

In den beliebten Trauring-Schmiedekurse nehmen Braut und Bräutigam ihr Glück selbst in die Hand und schmieden füreinander ganz persönliche Eheringe.

Damit die einzigartigen und sehr persönlichen Stücke aus Gelb-, Weiß- oder Roségold auch gelingen, steht die sympathische Goldschmiedemeisterin und Schmuckdesignerin dem Paar bei Planung und Anfertigung mit Rat und Tat zur Seite. Nach Übungen an einem Silbermodell, an dem das Paar das Werkzeug und den Ablauf der Entstehung eines Ringes kennenlernt, geht es nach einer Pause im Wunschmaterial ans Werk. Wer dem eigenen Geschick partout nicht vertraut, kann die Fertigung seiner Trau(m)-Ringe natürlich auch ganz in die bewährten Hände von Barbara Kämereit legen.

 

Annette-von-Droste-Hülshoff-Str. 14, 48161 Roxel, Tel. 02534-6 46 80 74, www.kaemereit-schmuck.de,

Mehr erfahren

Bild Goldschmiede Reifig
Ringe für die Ewigkeit

Tradition in modernem Gewand

Goldschmiede Reifig

Seit 60 Jahren fertigt die Goldschmiede Reifig Schmuckstücke, die Liebhaber nicht nur in Münster begeistern: Die Goldschmiedewerkstatt an der Kirchherrngasse ist längst eine feste Größe in der Region.

Auch bei der Gestaltung von Eheringen setzt sie ganz auf traditionelle Handwerkskunst. Gleich sieben Goldschmiede, darunter vier Meister und drei Edelsteinfasser, gehen in der Werkstatt direkt neben dem Ladenlokal mit Leidenschaft ihrer Arbeit nach. Und sie sind es auch, die mit einer Fülle spannender Gestaltungs-Ideen aufwarten und mit dem Brautpaar ausführlich besprechen, wie die Trauringe oder das Schmuckstück für den großen Tag aussehen sollen. Skizzen und ein breites Sortiment bereits angefertigter Ringe geben einen ersten Eindruck von den handgearbeiteten Einzelstücken, die das Reifig-Team individuell in Gold und Platin anfertigt. Auf Wunsch können die Ringe mit Diamanten jeglicher Art veredelt werden. Präzise Kalkulationen sorgen für Transparenz bei den Kosten. Das Resultat sind Ringe, die so unverwechselbar und einzigartig sind wie ihre Träger.

Kirchherrngasse 13, 48143 Münster, Tel. 0251-47444, www.reifig-goldschmiede.de

 

Zur Goldschmiede...

Bild Müller-Tenckhoff
Ringe für die Ewigkeit

Trauring-Kurse im Kuhviertel

Müller-Tenckhoff

Eheringe sind ein ganz persönliches Zeichen der Verbundenheit. Was gibt es Romantischeres, als sie selbst zu schmieden. Goldschmiedemeister Thomas Müller- Tenckhoff macht’s möglich!

Unter seiner fachkundigen Anleitung im schönen Atelier mitten ins Münsters Kuhviertel können zukünftige Brautleute gemeinsam die Symbole ihres Eheglücks anfertigen! Der gut fünfstündige Workshop (340 € pro Paar, zuzüglich Material) ist übrigens auch eine schöne Geschenkidee für Brauteltern. Eheringe für Individualisten finden sich auch in der exklusiven Trauring-Kollektion des Meisters, die – puristisch-schön – mit klarer Formensprache und raffinierten Design-Details aufwartet. Wer einen Eindruck bekommen möchte, schaut einfach mal in der kleinen Goldschmiede mitten in Münsters buntester Altstadtstraße vorbei oder wirft einen Blick auf die Internetseite des sympathischen Goldschmieds.

TIPP: Auch wer seine Auserwählte oder seinen Auserwählten beim Heiratsantrag mit einem selbstgefertigten Verlobungsring überraschen möchte, ist bei Thomas Müller-Tenckhoff an der richtigen Adresse.

Kreuzstr. 33, 48143 Münster, Tel. 0251-43856, www.mueller-tenckhoff.de

Zum Store...

Bild Juwelier Hockelmann
Ringe für die Ewigkeit

Trauringe Made in Germany!

Juwelier Hockelmann

Als traditionelles Symbol ewiger Liebe und Verbundenheit begleiten uns Trauringe ein Eheleben lang und sollten deshalb etwas ganz Besonderes sein.

Das Team von Juwelier Hockelmann mitten auf Münsters Salzstraße hat ein unfehlbares Gespür sowohl für zeitlos-klassische Ringe als auch für aktuelle Ring-Trends und glänzt mit einer der größten Trauringkollektionen der Stadt.

Als zeitloser Klassiker ist der Diamantring beliebt wie eh und je und lässt auch im Jahr 2023 Frauenherzen höherschlagen. Ob als Solitär oder in Kombination mit weiteren Ringen: Juwelier Hockelmann bietet eine ganze Reihe verschiedener Ausführungen und berät angehende Brautpaare gerne persönlich und individuell. Für präzise Handwerkskunst, herausragenden Qualitätsschmuck und engagierte Beratung ist der Familienbetrieb wohlbekannt.

(Abb.) Diamantene Erinnerungen! Was gibt es Schöneres, als sich täglich an die besonderen Momente des Lebens zu erinnern? Die sogenannten „Memoire“-Diamantringe bieten die Möglichkeit, ebenjene Momente zu würdigen und durch einen Brillanten symbolisch in einem Ring zu verewigen. Ob Hochzeitstag, Geburt eines Kindes oder ein anderes außergewöhnlich schönes Lebensereignis: Der liebevoll handgefertigte Diamantring kann parallel zum Erlebten mitwachsen und Schritt für Schritt um funkelnd-schöne Steinchen erweitert werden.

Salzstr. 18, City, Tel. 0251-54533, www.hockelmann.de

Zum Store...

Bild Goldschmiedemeister Meinhold
Ringe für die Ewigkeit

Feinste Handwerkskunst!

Goldschmiedemeister Meinhold

Klein aber fein und sehr persönlich und familiär – das sind die sympathischen Markenzeichen der Goldschmiede Meinhold an der Aegidiistraße.

Martin und Beate Meinhold haben sich seit 2006 auf die Umarbeitung alter Schmuckstücke und individuelle Neuanfertigungen spezialisiert. Besonders für seine Trauringe ist der Goldschmiedemeister bekannt. Ganz persönlich werden die Hochzeitspaare in den Fertigungsprozess einbezogen und zu Materialien, Form und Tragbarkeit beraten, bevor die individuellen Schmuckstücke in der hauseigenen Werkstatt in liebevoller Handarbeit realisiert werden. Während Beate Meinhold als Herz der sympathisch-kompetenten Kundenberatung agiert, ist Goldschmiedemeister Martin Meinhold die handwerkliche Seele der Goldschmiede.

(Abb.) Traumhaftes Ring-Duo! Die beiden in Handarbeit geschmiedeten Solitärringe lassen sich einzeln als auch in Kombination tragen. Im Fokus: je ein funkelnder Brillant. Einmal in Rotgold eingefasst und mit weißgoldener Ringschiene – und komplementär: auf rotgoldener Ringschiene und mit Fassung in Weißgold.

Aegidiistraße 64, Tel. 0251-4843632

Zum Store...

Bild Juwelier Fischer
Ringe für die Ewigkeit

30 % Rabatt auf alle Trauringe in 2023!

Juwelier Fischer

Seit vielen Jahren bietet die Schmuck-Boutique am Aegidiimarkt eine der wahrscheinlich größten Auswahlen an Trauringen in Münster.

Mit dem Trauring-Konfigurator können die Eheleute in spe Form, Farbe und Steine am PC auswählen und sich so ihr eigenes Modell kreativ gestalten. Die Ringe werden im Anschluss individuell angefertigt und in einem speziellen Verfahren gehärtet, damit sie ein Leben lang halten. Juwelier Fischer vertritt zudem namhafte Marken wie Breuning oder die Designer- Trauringschmiede Saint Maurice. Goldschmiedemeisterin Annika Berndt kann aber auch vorhandene Materialien wiederverwenden, z.B. die Eheringe der Eltern oder den Stein aus Omas Brosche. Die Ringe lassen sich auf Wunsch auch als Anhänger gestalten.

TIPP: Im Jubiläumsjahr 2023 gibt es exklusiv 30 % Prozent Rabatt auf jedes Paar Trauringe, wenn ihr euch auf HEIRATEN IN MÜNSTER #17  bezieht.

Aegidiimarkt 7, Innenstadt, Tel. 0251-39574793

Zum Store...